Vorlage Vertriebskonzept für Investitionsgüter und Dienstleistungen

Auf dieser Seite bieten wir ihnen und unseren Kunden Hintergrundinfos und umfassende Erläuterungen zum Themenkreis Vertriebskonzept für Investitionsgüter und Dienstleistungen. Der Text gliedert sich in die Teile
– Hinweis meinen Vortrag über erfolgreiche Vertriebskonzepte
– Was ist nun eine Vorlage Vertriebskonzept ganz genau?
– Workshop: Mit dem eigenen Vertriebskonzept zum Vertriebserfolg

Hinweis auf meine Vorträge rund um die Themen Marketing und Vertrieb

Natürlich können Sie hier oder an anderer Stelle alles nachlesen. Aber wäre es nicht viel spannender den Autor auch mal live und kostenlos zu erleben? Mehrmals im Jahr werde ich Referent angefragt. So denn die Veranstaltungen öffentlich sind wie zum Beispiel bei der Wirtschaftsmesse Hannover, CeBIT oder HMI, so lasse ich gern Termin und Ort zukommen. Einer meiner Vorträge hat den Titel „Erfolgreicher Vertrieb für KMUs – guter Service alleine reicht nicht!“ und hat den Untertitel: „Besser Vertriebsergebnisse durch erfolgreiche Vertriebskonzepte“.

Worum geht es in dem Vortrag genau und warum Vertriebskonzepte?

Fragt man Mittelständler, wie sie eigentlich zu ihren Kunden stehen, dann hören wir oft: „Ich würde fast alles für meine Kunden tun, nur damit sie zufrieden sind.“ Das ist gut so und läuft normalerweise unter dem Begriff Service. Aber reicht das, um im harten Wettbewerb zu überleben? Sind die Kunden bereit dieses mehr an Service zu honorieren – sei es durch Loyalität und oder durch möglicherweise höhere Preise. In Zeiten des Internets wird das sicherlich von Tag zu Tag schwieriger?

Welche anderen Optionen es für KMUs gibt, darauf wird in diesem Vortrag eingegangen. Denn nur wenige Anbieter von Investitionsgütern und hochwertigen Dienstleistungen gehen in Sachen Vertrieb wirklich strukturiert, daher mit einem Vertriebskonzept vor.

Vertriebskonzept - Licht ins Dunkel bringenDie Vorlage Vertriebskonzept für Investitionsgüter und Dienstleistungen unterscheidet sich deutlich von einer typischen Vorlage für Handelsunternehmen. Industrieunternehmen veredeln für Ihre Kunden Produkte und Dienstleistungen. Dagegen betreiben Handelsunternehmen Handel und ihre Marge oder Spanne ist nicht so groß wie bei den erstgenannten Unternehmenstypen. Aus diesem Grund können diese Unternehmen in der Regel für ihre Kunden auch nicht so viel Akquise Aufwand treiben. Sofern es um den einzelnen Abnehmer oder Kunden geht, da muss es dann halt die Menge machen. Anders sieht das Konzept aus wenn wir über Wiederverkäufer oder Handelspartner reden. Dann macht ein aufwendigeres Vorgehen beim Verkaufen bzw. im Vertrieb durchaus Vorteile, denn jeder einzelne Handelspartner oder Kunde ist gut für viele Bestellungen und Aufträge.

Wie bereits erwähnt sehen Vertriebskonzepte bei Herstellern von Investitionsgütern wieder ganz anders. In der Regel ist der Akquiseaufwand für diese Produkte sehr viel höher und aufwendiger. In diesem Sinne ist es sinnvoll bei den Unternehmen zwischen klassischen Wiederverkäufern,  Investitionsgüterherstellern und oder Dienstleistungsanbietern zu differenzieren.

Was ist nun eine Vorlage Vertriebskonzept ganz genau?

Diese Vorlage bezeichnet die praktischen Prozesse, Strukturen und Abläufe im Vertrieb, um zielgerichtet und effizient Kunden und Neukunden zu erreichen. Eine effiziente Marktbearbeitung und Vertriebserfolg sind Voraussetzung für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. In der Vergangenheit wurde der Vertrieb schon mal als Black Box betrachtet, d.h. kaum ein Außenstehender wusste, wie die Abläufe und Prozessfortschritte definiert und festgelegt sind. Hinzu kam, dass manch ein Vertriebler gar nicht daran interessiert war, die eigenen Abläufe im Vertrieb offen zu legen. Schon gar nicht wurde sich die Mühe gemacht, mit einem schriftlichen Vertriebskonzept diese Abläufe zu optimieren. Die Folge dieser Strategie ist für viele Bereiche des Vertriebs – nicht nur aus Sicht der Kunden, dass unstrukturiert und wenig professionell gearbeitet wird.

Dadurch sehen viele Unternehmensleitungen im Bereich Vertriebskonzepte einen dramatischen Handlungsbedarf. Wir unterstützen Unternehmen bei der Erstellung und Umsetzung von eigenen Vertriebskonzepten. In diesen Vertriebskonzepten bündeln wir bestehende Stärken und Potentiale. Später werden diese Überlegungen dann  vor dem Hintergrund klar definierter Ziele in geeignete Maßnahmenpläne und Aktionspläne für den Verkauf bzw. die dortigen Mitarbeiter umgesetzt.

Erste Anregungen und Erfahrungen aus unserer langjährigen Erfahrung mit anderen Firmen zum Themenkomplex Vertriebskonzepte erhalten Sie in unserer Arbeitshilfe “Vorlage Vertriebskonzept”. Siehe dazu auch in Link in unseren Shop. Denn diese Arbeitshilfe ist auch als einfache Checkliste und Vorlage geeignet, um selbständig eigene Vertriebskonzepte zu erstellen und entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung der Vertriebsproduktivität abzuleiten. Nutzen auch Sie dieses Erfahrungswissen um effizient und zielgerichtet ihre Prozesse im Vertrieb zu optimieren.

Workshop: Mit dem eigenen Vertriebskonzept zum Vertriebserfolg

Workshop VertriebskonzeptEin- in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung und Umfang auch mehrtägiger – Inhouse Workshop mit umfangreichen Checklisten zur Vor- und Nachbereitung für die Teilnehmer. Bei Interesse fragen Sie bei uns Termine für diese offenen Workshops an. Alternativ bearbeiten wir die Aufgabenstellung Vertriebskonzepte in einem persönlichen und individuellen Vertriebscoaching.

 

Workshop Inhalte:

  • Voraussetzungen für eine effiziente Marktbearbeitung
  • Vertriebsziele definieren aus Management Sicht
  • Vertriebsstrategie für den Verkauf entwickeln
  • Umsetzung der Vertriebsstrategie in die Praxis
  • Vertriebssteuerungsinstrumente implementieren
  • Vertriebsbudgets intern und für Kunden planen
  • Vertriebs- und Marketingmaßnahmen fixieren
  • Aktionsplan erstellen und aktiv nutzen
  • Controlling Auswertungen zu den erreichten Teilzielen

Moderator:
Harald Weber, Unternehmensberater aus Bad Nenndorf bei Hannover, Spezialist für Value Selling

Gründer und Inhaber von b2b-Marketing Unternehmensberatung in Bad Nenndorf

Harald Weber – Spezialist für das Thema Vertriebskonzept

Wann:
neu: Der nächster Workshoptermin „Mit dem eigenen Vertriebskonzept zum Vertriebserfolg“ wurde von uns aufgrund konkreter Nachfragen als offener Workshop kurzfristig in die Planung reingenommen. Termin ist der 10. April 2017 in Bad Nenndorf. Der Veranstaltungsort wir den Teilnehmern rechtzeitig mitgeteilt. Die Investition für die Teilnahme beträgt für pro Teilnehmer 445,- Euro brutto.

Es sind sieben Stunden Seminarzeit geplant. Als Inhouse Workshop sind auch mehrtägige Veranstaltungen möglich.
Start 9:00 Uhr, Ende gegen 16:30 Uhr.

Wo:
In Ihrem Haus, alternativ neutrales Tagungshotel

Vorteile:

Wir gehen gezielt auf Ihre Anforderungen und besonderen Wünsche ein. Somit unterstützen wir Sie und ihr Team ganz praktisch bei der Entwicklung und der Umsetzung Ihres eigenen Vertriebskonzepts. Oft profitiert die gesamte Kommunikation im Unternehmen von diesem Workshop. Sofern Ihr Unternehmen in Niedersachsen bzw. Nordrhein-Westfalen angesiedelt ist besteht zusätzlich die Möglichkeit einer gezielten finanziellen Förderung. Rufen Sie einfach durch oder schicken Sie uns am besten eine Mail. Wir sind für beide Förderprogramme als Berater gelistet.

Ansonsten klicken Sie auf detailliertes Angebot, um uns eine Mail zu schicken oder laden Sie sich vorab im Download unseren “Vorlage für das Erstellen eines eigenen Vertriebskonzepts”.
Link Tool

Fazit
Review Date
Artikelbezeichung
Vorlage Vertriebskonzept
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star