Responsives Webdesign und b2b Marketing Praxis

Über responsives Webdesign und Endgeräte gerechter Aufbau der eigenen Internetseite wurde bereits an anderer Stelle auf dieser Seite geschrieben. In den letzten Monaten konnten wir zumindest für unsere Seite feststellen, dass immer mehr Besucher mit mobilen Endgeräten zugreifen.

Insofern fühlen wir uns bestätigt, dass wir bereits von knapp einem Jahr unser Design umstellten von einer klassischen Ansicht in ein responsives Webdesign.

 

Responsives Webdesign oder Inhalte – was zählt?

Natürlich zählen im b2b Marketing die Inhalte. Aber auch die Verpackung sollte stimmen. Deshalb entschiedden wir uns für ein minimalistisches und responsives Webdesign. Die Fotos im Header sollen eine Aufbruchstimmung vermitteln – soweit zur Erklärung. Denn auf unseren Seiten geht es um Veränderung im b2b Marketing und an vielen anderen Stellen des Vertriebs.

Ist diese Botschaft bei Ihnen angekommen oder was können wir sonst noch tun, um auch Sie zu einem Aufbruch zu motivieren. Schauen Sie doch einfach mal nach, welche Expertise zum b2b Marketing wir mitbringen und ob zum Beispiel bei unseren Workshops und Trainings etwas für Sie mit dabei ist.

Harald Weber

Autor: Harald Weber

Gründer und Inhaber von b2b Marketing Unternehmensberatung aus Bad Nenndorf bei Hannover

Kommentare sind geschlossen.