Gründercoaching Hannover – Gründungsberatung in Niedersachsen

Für das Gründercoaching Hannover sind wir bei der KFW als Unternehmensberatung in Niedersachsen mit mehr als 40 Projekten zertifiziert – Stand Juli 2015.

Gründercoaching „Gründen aus Arbeitslosigkeit“ zurückgefahren

Bereits in der Vergangenheit wurden die Mittel für das Gründercoaching in Hannover gnadenlos reduziert. Nun plant die Bundesregierung die Mittel für das KfW Gründercoaching Deutschland – Gründungen aus Arbeitslosigkeit – in der kommenden ESF-Förderperiode nicht weiter fortzuführen. Voraussichtlich läuft damit dieses Förderangebot zum 31.12.2015 aus. Gründer, die sich im Rahmen des KfW Gründercoaching Hannover für einen 90prozentigen Zuschuss interessieren, sollten also nicht mehr lange warten. Wer von dem noch hohen Zuschuss profitieren will, sollte möglichst umgehend prüfen, ob das Programm Gründercoaching in Hannover für ihn Sinn macht und ob er oder Sie eine Chance hat, den hohen Förderbetrag für sich zu beantragen. Gerne unterstützen wir Sie dabei in ihren Überlegungen kostenfrei und unverbindlich.

Denn wir begleiten im Rahmen des Gründercoaching Hannover junge und reife Gründer auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit. Leider gibt es noch immer einige Gründer, die die Möglichkeiten des Coaching für Gründer bzw. der Beratung im Rahmen der Existenzgründung in Niedersachsen nicht kennen. Denn es geht um einen echten Zuschuss von der Kreditanstalt für Wiederaufbau, der so gut wie jedem neuen Gründer in den ersten fünf Jahren seiner Selbständigkeit zur Verfügung steht.

Für dieses Coaching bzw. die Beratung bieten wir unseren Gründern als Unternehmensberatung breiten Wissens- und Erfahrungshintergrund. Darüber hinaus sind wir in der Region Hannover mit der NBank und weiteren Beratungsstellen wie zum Beispiel hannoverimpuls, der WIGOS in Osnabrück und diversen IHK´s nicht nur zum Thema Coaching sehr gut vernetzt. So ist Harald Weber mit seiner Unternehmensberatung in Hannover zertifiziert für das Gründercoaching im Rahmen des jährlichen Startup-Wettbewerbs von hannoverimpuls. Zusätzlich tritt er als Juror auf und ist in die Auswahl der Sieger mit eingebunden.

Unsere Kernthemen im Gründercoaching Hannover / Niedersachsen

Im Rahmen des Coaching für Gründer decken wir in der Beratung folgende Themenfelder ab:

1. Beratungsleistungen bei der Vermarktung im business-to-business (b2b) Bereich

Seit 1996 arbeiten wir als Unternehmensberatung und unterstützen Firmen bei der Vermarktung anspruchsvoller Dienstleistungen und Produkte. Typische Aufgabenfelder für diesen Bereich des Coaching sind:
– Entwicklung und Optimierung ihres eigenen Vertriebskonzepts
– Coaching und Coachingmaßnahmen im Rahmen der Realisierung des Vertriebskonzepts
– bei Bedarf Trainingsmaßnahmen und Feedback zur besseren Umsetzung

Einzelheiten und Details für das Coaching bzw. zur Beratung sowie zu den möglichen Coachinginhalten finden Sie auf diesen Internetseiten. Einfach mal blättern und gucken, welche Art von Förderung für Sie in ihrer aktuellen Unternehmensphase in Frage kommt. Details klären wir dann im kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch für ein geplantes Coaching mit unserer Unternehmensberatung.

2. Onlinevermarktung, insbesondere Suchmaschinenmarketing (SEM und SEO)

Für viele Gründer ist die Präsenz im Internet eine unabdingbare Voraussetzung. Erst recht wenn das Geschäftsmodell internetbasiert ist. Im Bereich der Onlinevermarktung (SEM und SEO) werden Sie nach unserer Kenntnis nicht allzu viele Berater finden, die im Coaching als Onlinespezialist aktiv sind. Im Detail sind wir in der Beratung für Sie in folgenden Themenfeldern aktiv:
– Does und Don´ts für den Internetauftritt – ob mit oder ohne Agentur entscheiden Sie
– Grundlagen des Search Engine Marketing (SEM) als bezahlte Google AdWords Werbung
– Grundlagen der Search Engine Optimization (SEO) ohne Google Werbung
– Beratung zu Online- und Offline Werbung rund um die eigene Internetseite
– Web Controlling mit Google Analytics sowie ausgewählte kostenpflichtige Tools

Aber vielleicht sind Sie ja genau der Onlinevermarktungsspezialist der Unterstützung außerhalb der klassischen Internet-Aktivitäten sucht. Auch in diesem Bereich haben wir mehrere Projekte beratend  begleitet. Mehr dazu unter dem Punkt praktische Beispiele für unseren Einsatz im Rahmen des KfW Gründercoaching Hannover / Deutschland.

3. Kaufmännische Fragen einschließlich Businessplan, Bankgesprächen, Buchhaltung usw.

Obwohl Gründer bzw. deren Unternehmen häufig meinen, dass mit Aufnahme der eigenen Geschäftstätigkeit der Businessplan Geschichte ist, stellen diese Gründer im Laufe Ihres Geschäftslebens fest, das ein Businessplan schon Sinn und Zweck hat. Sei es bei Nachfinanzierungen, kurzfristigen Liquiditätsengpässen oder anderen Sonderfällen, es gibt immer mal wieder Gründe im Rahmen des Coaching in den eigenen Businessplan zu schauen und die Ist-Zahlen mit den Soll-Zahlen abzugleichen.

Und unabhängig vom Businessplan sollte es das Interesse jedes Gründers sein, seine betriebswirtschaftlichen Zahlen, insbesondere seine betriebswirtschaftlichen Ziele klar vor Augen zu sehen. Und ein Grund die eigenen Zahlen und Ergebnisse stets klar vor Augen zu sehen ist die Option, im Notfall rechtzeitig die Reißleine zu ziehen und nicht die persönliche Existenz oder die Familie in den Ruin zu stürzen.

Harald Weber KfW Gründercoaching Hannover und Niedersachsen

Gründercoaching Hannover mit Harald Weber

Harald Weber hat als Diplom-Kaufmann mit mehrjähriger Erfahrung im Management und als Kaufmännischer Leiter und Prokurist von Unternehmen in Hannover die Erfahrung, hier das Gras wachsen zu hören und rechtzeitig die richtigen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Er bereitet mit Ihnen Bankgespräche vor und begleitet Sie zu bei Bedarf bei Bankgesprächen wie zum Beispiel der Sparkasse Hannover und anderen Banken in Niedersachsen. Ein anderes häufiges Thema für das Coaching von Gründern bzw. deren Unternehmen sind die Verhandlungen mit Ihrem Steuerberater, wobei der ja eigentlich auf Ihrer Seite stehen sollte. In der Praxis gibt es dann aber doch oft Gespräche, bei denen die Moderation durch einen externen Dritten für alle Beteiligten mehr als vorteilhaft und gewinnbringend ist.

Praktisches Hintergrundwissen zum Gründercoaching Hannover

Das KfW Gründercoaching Hannover umfasst fast alle wichtigen und bedeutsamen Infos zur Förderung bzw. Erweiterung der Management Fähigkeiten eines Gründers in den ersten Jahren seiner Selbständigkeit. Voraussetzung für ein gefördertes Coaching ist unter anderem, dass Sie Ihre selbständige Tätigkeit bereits aufgenommen haben. Dabei darf die Aufnahme der eigenen Selbständigkeit in Niedersachsen bei Antragsstellung nicht mehr als fünf Jahre zurück liegen. Ergänzend dazu eine Kurzliste zu den wichtigsten Fakten rund um das KfW Gründercoaching Hannover:

  • In der Regel beträgt der Zuschuss 50 Prozent zum Beraterhonorar der Gründungsberatung. Unter gewissen Voraussetzungen werden bislang bis zu 90 Prozent gefördert – siehe oben. In den neuen Bundesländern beträgt der Zuschuss beim KfW Gründercoaching in der Regel 75 Prozent und kann ebenfalls bis auf 90 Prozent gesteigert werden.
  • Für einen Einsatz im Rahmen des Gründercoaching Hannover wird man von der Kreditanstalt zertifiziert. Ist man als Unternehmensberater derart zertifiziert, so wird die Unternehmmensberatung bzw. der Unternehmensberater in der Beraterbörse gelistet. Dort sich dann auch die Themenschwerpunkte der einzelnen Berater für das Coaching einsehbar.
  • Das KfW Gründercoaching Hannover kann in den ersten fünf Jahren der Selbständigkeit in Anspruch genommen werden und ist an die Person des Gründers und nicht an das Unternehmen gekoppelt.
  • Die übrigen Einzelheiten entnehmen Sie dem jeweils aktuellen Informationen der regionalen Umsetzungspartner, in Hannover und weiten Teilen in Niedersachsen zum Beispiel die NBank.

Ablauf und Antrag für das Gründercoaching Hannover / Deutschland

Als ersten Schritt wählen Sie aus der Beraterbörse einen erfahrenen und gelisteten Gründercoach aus. Zumindest ein ausführliches Ersttelefonat macht in jedem Fall Sinn. Im zweiten Schritt stellen Sie direkt über die Homepage der KfW einen Antrag auf ein Coaching für Gründer. Bei Bedarf steht Ihnen beim Ausfüllen des Formulars sicherlich der von Ihnen gewählte Gründercoach mit Rat und Tat bzw. Info zur Seite. Dazu kontaktieren Sie uns über die bekannten Medien, siehe Sofortkontakt.

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag leiten Sie dann an einen geeigneten Regionalpartner weiter, zum Beispiel IHK, Handwerkskammer oder in Niedersachsen ist es die NBank des Landes Niedersachsen. Dort wird der Antrag geprüft, in der Regel werden Sie dann noch zu einem persönlichen Gespräch eingeladen und wenn dann alles ok ist, dann wir der Antrag toi toi toi auch genehmigt. Dies Verfahren kann in drei Wochen durchgehen, manchmal kann es aber auch erheblich länger dauern.

Wenn alles glatt gegangen ist, dann erhalten Sie von ihrem regionalen Ansprechpartner in Niedersachsen eine schriftliche Bestätigung, dass das Coaching für Sie bzw. ihr Unternehmen bewilligt wurde. Als nächsten Schritt schließen Sie mit Ihrem Gründercoach eine Coachingvereinbarung oder auch Coachingvertrag. Erst dann darf dann auch das Coaching gestartet werden. Die Laufzeit des Projekts ist in der Regel auf ein Jahr beschränkt. Nach Beendigung reichen Sie dann die erforderlichen Unterlagen bei ihrem regionalen Ansprechpartner ein. Und dieser überweißt dann die noch offenen Beraterforderungen direkt an Ihren Gründungscoach.

Nächste Schritte

Vielleicht sind wir ja ihr gesuchter Gründungscoach im Rahmen des KfW Gründercoaching Hannover. Wir arbeiten in ganz Deutschland und haben schon Gründer aus Leipzig, Düsseldorf und Kaiserslautern beraten. Oder es gibt offene Fragen zu besonderen Förderungsmöglichkeiten in Niedersachsen? Rufen Sie einfach an oder wählen Sie unseren Sofortkontakt. Warum lange warten. Der Erstkontakt bzw. die erste Info – egal ob telefonisch oder persönlich ist in jedem Fall kostenlos und unverbindlich.

Ach ja: Viele gute Existenzgründer aus NIedersachsen nutzen Messen und Messetrainings um fundiert in die Selbständigkeit zu starten. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, auch solche Inhalte in die Maßnahmen eines Coaching für Gründer zu integrieren gemeinsam die gesteckten Ziele zu erreichen.

Atelier AusZeit ist übrigens ein schönes Beispiel für ein gelungenes Gründungsprojekt in Niedersachsen. Viel Spaß beim Surfen.